Fördermitglied werden

Marlene Dietrich

(The Kraut)

23.10.2020    

20:00 Uhr 

Normalpreis: 19,50€
Ermäßigter Preis: 15,00€
Abendkasse: 20,00€ 
Alle Preise inklusive VorverkaufsgebĂĽhr!


24.10.2020    

20:00 Uhr 

Normalpreis: 19,50€
Ermäßigter Preis: 15,00€
Abendkasse: 20,00€ 
Alle Preise inklusive VorverkaufsgebĂĽhr!


28.12.2020    

20:00 Uhr 

Normalpreis: 19,50€
Ermäßigter Preis: 15,00€
Abendkasse: 20,00€ 
Alle Preise inklusive VorverkaufsgebĂĽhr!


29.12.2020    

20:00 Uhr 

Normalpreis: 19,50€
Ermäßigter Preis: 15,00€
Abendkasse: 20,00€ 
Alle Preise inklusive VorverkaufsgebĂĽhr!


Besetzung & Stab

Mit : Marie-Louise Gutteck 


Regie: Jan Käfer

Assistenz : Teresa Losavio 

Bühne/Kostüme : Lena Dinse 

Presse

Wiesbadner Kurier
Marie-Louise Gutteck brilliert in "The Kraut"

Paris, Avenue Montaigne Nr. 12, im Jahr 1987. Aus freien Stücken in der eigenen Wohnung gefangen, plant Marlene Dietrich, der vielleicht einzige deutsche Weltstar, seine eigene Beerdigung. Marie-Louise Gutteck in der Titelrolle verwandelt sich in dem Einakter von der zurückgezogen lebenden alten Frau in die Diva, die sie einst war. Sie wird zuletzt wieder zum Inbegriff lasziver Weiblichkeit und kühler Verführung.

Die Dietrich startete eine zweite Karriere als Sängerin. Schauspielerin Marie-Louise Gutteck meistert mit unglaublicher Bravour die Aufgabe, wie die Dietrich zu singen. Von „Davon geht die Welt nicht unter“ bis zu „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ baute der Autor viele Songtexte ins Stück ein. „The Kraut“ gefiel dem Premierenpublikum ganz außerordentlich. Mit Bravo-Rufen und viel Applaus wurde die sängerische und darstellerische Leistung der Marlene-Darstellerin bedacht, die vom Stadttheater Gießen kommt.

mehr dazu lesen...

Termine

Das Stück von Dirk Heidicke lässt das Publikum vollständig in die Traumrealität Marlene Dietrichs eintauchen. Wann stehen wir hier vor einer faszinierenden Ausnahmekünstlerin und wo beginnt die paranoide Selbstüberschätzung?Sie kramt aus alten Schuhkartons die Erinnerungen an verflossene Männerfreundschaften, allen voran Remarque und Hemingway. Von Hemingway hatte sie auch den von ihr geliebten Kosenamen „The Kraut“ erhalten, der zum Titel der beeindruckenden Performance gewählt wurde.

Beklemmende Komik und tragische Leichtigkeit

 Ein Marlene-Dietrich-Abend der Extraklasse!  Tragikomisch und bewegend.

 Der Abend steckt nicht nur inhaltlich, sondern auch musikalisch voller Überraschungen; denn da die Dietrich in diesem Stück nicht auf einer Bühne, sondern privat agiert....

Vielmehr singt sie ihre eigenen Lieder auf sehr persönliche und mitunter höchst ungewöhnliche Weise

Es heißt also, Karten sichern für „einen großen Theaterabend“ Wirklich sehr gute Unterhaltung!


 

 
 


 

 


***"Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst"***