FŲrdermitglied werden

En Suite (Allein mit Audrey Hepburn)

Termine

22.06.2019    

20:00 Uhr  PREMIERE 

Normalpreis: 25 ‚ā¨ (Inklusive Buffet)
Alle Preise inklusive Vorverkaufsgeb√ľhr!


Besetzung & Stab

Audrey Hepburn : N.N

Regie: N.N.

Bilder

***Am  4. Mai 1929 wäre Audrey Hepburn 90 Jahre alte geworden!***


Sie ist die Ikone der sechziger Jahre: Audrey Hepburn, im kleinen Schwarzen, mit Zigarettenspitze und verf√ľhrerischem Blick. So faszinierend das Bild, das die Nachwelt von Hepburn festzementiert hat, auch ist, so einseitig ist es: Sigrid Behrens sucht nach den Facetten dieser beeindruckenden Pers√∂nlichkeit, schaut hinter die Fassade und gew√§hrt in ihrem Monolog einen Einblick in das Leben des Filmstars, der √∂ffentliche Empf√§nge und Dinnerpartys mied und stets den R√ľckzug ins Private suchte.

Jeder kennt sie, jeder liebt sie. Durch Filme wie "Fr√ľhst√ľck bei Tiffany" oder "Sabrina" wurde sie zu einer Ikone, die bis heute ihren Glanz nicht verloren hat: Audrey Hepburn.

Doch wer war sie wirklich, was hat sie bewegt? 

Sigrid Behrens St√ľck "En Suite - Allein mit Audrey Hepburn‚Äú gibt Einblicke in das Leben dieser beeindruckenden Frau, schaut hinter die Fassade und zeigt die vielen Facetten einer au√üergew√∂hnlichen Frau. Sie arbeitete mit den gro√üen Filmregisseuren ihrer Zeit zusammen ‚Äď von Billy Wilder √ľber Blake Edwards bis John Huston, bei ihrem letzten Film auch mit Steven Spielberg. Ihre Filmpartner waren Humphrey Bogart, Gregory Peck, Cary Grant, Sean Connery und viele mehr. Doch Audrey Hepburn (1929-1993) war nicht nur eine ber√ľhmte T√§nzerin und Schauspielerin, die bereits f√ľr ihren ersten Hollywood-Film (‚ÄěEin Herz und eine Krone‚Äú) den Oscar gewann. Sie war in ihren sp√§teren Lebensjahren auch als UNICEF-Botschafterin engagiert, bevor sie im Alter von 63 Jahren den Kampf gegen den Krebs verlor.


 

"Jeder, der nicht an Wunder glaubt, ist nicht realistisch." (A.Hepburn)