Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Loading...

FLURGEFLÜSTER

(THIRD FLOOR)

Sie sind Nachbarn in der neuen Wohnanlage, daher begegnen Er und Sie sich immer wieder auf dem Gang. Dabei kommt das Gespräch häufig auf die unsichtbare gemeinsame Nachbarin, von der man nur die Müllbeutel vor der Wohnungstür zu Gesicht bekommt. Diese werden bald zum Stein des Anstoßes. Doch anstatt miteinander zu reden, beginnen die Nachbarn einen Psychokrieg, der schließlich entgleist…Ein fesselnder Krimi – jung, frech, beunruhigend – Hitchcock könnte Pate gestanden haben!

Besetzung & Stab

Auf der Bühne: Sabrina Kraft & Steffen Happel
Regie: Jan Käfer
Assistenz: Yasmin Malina
Bühnenbild: Pia Oertel
Technik: Georg Hartmann
Dramaturgie: Daniel Rademacher

Pressestimmen

Wiesbadener Kurier, 17.10.2022

Was in den Kammerspielen Wiesbaden als harmloses Flurgeflüster über Belangloses beginnt, endet in einem Psychokrieg, der manch einem im Publikum den Atem stocken lässt.

„Das Fremde ist quasi nur eine Wand entfernt. Sie sind Nachbarn im dritten Stock einer neuen Wohnanlage und begegnen sich immer wieder auf dem Flur. Er, gerade neu eingezogen und neugierig-interessiert an seiner Nachbarin, ist Bewohner von Wohnung Nr. 11. Sie, eher zurückhaltend-distanziert, die Nachbarin von Nr. 12. Was in der schauspielerischen Besetzung unter der Regie von Jan Käfer einfach wunderbar von Sabrina Kraft und Steffen Happel gemimt wird, die den Schwingungen im Flur aus Nähe, Neugierde, Zurückhaltung und Distanz einen unmerklichen Drive verleihen.

„Ein Zweipersonenstück, das mit dem Ungewissen und Andeutungen nur so spielt und den Zuschauer mitnimmt in die diffuse Erwartung eines ungeahnten Ereignisses. Ein Stück, das trefflich ins Genre der Kammerspiele Wiesbaden passt, dem Schauspiel im intimen Raum, das seinen Schwerpunkt auf die Wirkung der Gespräche zwischen den Figuren legt. Was die begeisterten Premierengäste am Samstagabend mit donnerndem Applaus quittierten […]“

Wiesbadener Kurier, 17.10.2022

- AUSVERKAUFT -